„Was sich im Moment in Punkto Baustellen auf Ludwigshafens Straßen abspielt ist – zurückhaltend formuliert – suboptimal,“ mit diesen Worten reagiert Heinrich Jöckel, der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, auf die Berichterstattung der Rheinpfalz von heute zur aktuellen Baustellensituation in der Bahnhofstraße.


„Wir appellieren an alle Beteiligten, wozu alle Akteure in unserer Stadt aber auch die Stadt Mannheim zählen, Maßnahmen und Initiativen zu entwickeln, die zu einer Verbesserung der Baustellensystematik und dem Baustellenmanagement führen. Gerade mit Blick auf die großen vor uns liegenden Projekte – Stichwort: Hochstraße Nord – können wir es uns nicht erlauben, dass derartige Bauabläufe und -prozesse weiter scheinbar so unkoordiniert laufen.“

 

   
© CDU-Stadtratsfraktion Ludwigshafen